Blog

Kreativität & Home-Office: Barrieren abbauen

von Matthew Jones • Mai 12, 2020

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat die COVID-19-Pandemie dazu geführt, dass die Digitalisierung in mehreren Bereichen erheblich beschleunigt wurde. Ein Schlüsselbereich, der davon betroffen ist, ist das Arbeiten von zu Hause (Home Office). Während für einige das Arbeiten von zu Hause aus längst Normalität ist, stellen andere, die im Grafikdesign und in der Medienproduktion tätig sind, schnell (und allzu oft schmerzhaft) fest, dass dies zahlreiche Schwierigkeiten mit sich bringt, die alle mit dem Zugang zu Inhalten zusammenhängen.

Auf den ersten Blick scheint es bei der Arbeit von zu Hause nur darum zu gehen, die richtige persönliche Hardware für das Home-Office zu haben: einen Computer mit einem Prozessor, der es in sich hat, mit einer passenden Grafikkarte. Dazu ein Zeichentablett und vielleicht das Lieblingsstück aus der Mappe an der Wand... nur für eine kleine Inspiration. Ach ja, und natürlich die richtige Webcam und das richtige Headset: für die Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Kollegen.

Es kann losgehen, nicht wahr? Leider falsch. Der Grund: Beeinträchtigter Zugang zu den Inhalten.

Der reibungslose kontinuierliche Fluss der Kreativität funktioniert am besten, wenn die Zusammenarbeit nahtlos ablaufen kann. Ideen können schnell und ohne Hindernisse oder Störungen von Inspiration in geistiges Eigentum umgewandelt werden. Das klingt großartig, wird aber allzu oft durch Frustrationen behindert, die durch die "Creative Content Challenge" verursacht werden.

Kampf gegen die 'Creative Content Challenge’

Wir werden drei Schlüsselbereiche behandeln, die die "Creative Content Challenge" verursacht. Wir werden skizzieren, was diese Probleme auslöst und wie sie behoben werden können:

1. Das Dilemma der Entfernung.

Die Arbeit von einem anderen Ort als dem Büro aus verursacht Probleme im Zusammenhang mit dem Zugriff auf Inhalte.

2. Zeitverkürzung.

Unzählige Stunden werden mit langsamer Suche verschwendet & die IT steht vor Sicherheitsproblemen.

3. Unterbrochene Arbeitsabläufe.

Der Zugriff auf Inhalte erfordert das Verlassen der kreativen Anwendungen, was zu Ablenkungen führt.

1. Das Dilemma der Entfernung: Große Entfernungen müssen keine grossen Herausforderungen bedeuten

Bei der Arbeit vom Büro- oder Geschäftsraum aus können grafische Inhalte auf verschiedene Arten übertragen werden, z. B. über LAN gehostete Dateiserver oder sogar tragbare Festplatten. Wenn es jedoch darum geht, nicht im Büro zu sein werden die Dinge viel komplizierter. Die Verwendung eines Dateiservers, der lokal gehostet wird, bedeutet die Einrichtung einer VPN-Verbindung zu den Büroräumen: Dies führt häufig zu einer langsamen Verbindung und einem unübersichtlichem Arbeitsablauf. Wenn es um tragbare Festplatten geht, sind die Probleme sofort klar: keine Festplatte bedeutet keinen Zugriff!

Picturepark Cloud hilft, einige der durch die Entfernung aufgebauten Barrieren abzubauen. Designer und Agenturen können so arbeiten, als wären sie vor Ort, egal ob sie im oder ausserhalb des Büros sind, egal ob 1km oder 10000 km entfernt. Das Home-Office sollte genau das sein: ein Ort, der Ihnen die Freiheit gibt, von zu Hause aus zu arbeiten, so dass Sie das Büroerlebnis nachempfinden können.

2. Zeitablauf: Sparen Sie Zeit für sich und Ihre Kollegen

Ein häufiges Problem, das bei der Arbeit an grafischen Projekten aus der Ferne auftritt, ist der Zeitaufwand. Es ist ein Problem, das nicht nur Künstler und Designer direkt betrifft, sondern auch indirekt ihre Kollegen. Lassen Sie uns ein typisches Szenario betrachten:

Langsames Suchen liefert ungenaue Ergebnisse

Stellen Sie sich die Szene vor: Sie haben diese Datei schon einmal gesehen, sie war in dem neuesten Medienpaket, das Sie für den Kunden erstellt haben. Die Sache ist die, sie wollen, dass sie geändert wird. Sie haben einen neuen Entwurf erstellt, aber sie haben ihn nicht ausgewählt. Jetzt, Monate später, glauben sie, die perfekte Verwendung dafür gefunden zu haben, natürlich nach ein paar Optimierungen... Aber wie lautete der Dateiname? Es ist nicht nur schwierig, sich an den Namen zu erinnern: War es PAMPLET_280420? Vielleicht LEAFLET_280420? Jetzt kommt der Teil, in dem Sie viel Zeit damit verbringen, nach verschiedenen Schlüsselwörtern zu suchen und nach dem genauen Dateinamen zu suchen.

Sagen wir, es ist Ihr Glückstag, fünf Minuten Suche liefern Ihnen die Datei. Das ist nicht großartig, aber es ist besser, als die Adobe Photoshop-Vorlage von 2012 auf all diesen tragbaren Festplatten zu finden, oder? Das hat letztes Mal über eine Stunde gedauert! Okay, jetzt haben Sie also die Datei. Außer, dass es ein Problem gibt: Sie haben den .png-Export, Sie brauchen aber die .ai Illustrator-Vorlage, damit Sie die Änderungen vornehmen können.

Also, wie löst Picturepark diese beiden Probleme ? Nun, die Verwendung von leistungsfähigen semantischen Beziehungen bedeutet, dass Sie die Suche nach allzu spezifischen Suchbegriffen überspringen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Faltblatt oder eine Broschüre im Dateinamen handelt: die beiden Begriffe sind semantisch verknüpft und erscheinen daher in den Suchergebnissen, unabhängig davon, welcher Begriff verwendet wird.

Der zweite Weg, wie Picturepark eine zeitsparende Lösung bietet, ist der Zugriff auf vorgefertigte Formate: Das heisst, Sie können zwar aus Photoshop oder Illustrator auf die editierbaren Originaldateien zugreifen, aber auch auf die extrahierten Bilder, alle in verschiedenen Grössen oder Auflösungen.

Alle Arten von verschiedenen Inhalten mit Beeren, die innerhalb der Suchergebnisse angezeigt werden.

Ihre einzige Quelle der Wahrheit

Ein Schlüsselbereich der Frustration für diejenigen, die mit Grafiken arbeiten, ist das Fehlen einer zentralen, einzigen Quelle (Source of truth). Grafiken ändern sich mit der Zeit: neue Logos kommen und gehen, Markenrichtlinien werden angepasst und das Farbschema des Unternehmens wird geändert. Wenn man an einem neuen Projekt arbeitet, ist es wichtig, die aktuellsten Daten zu kennen und Zugang zu ihnen zu haben. Allzu oft verschwenden Designer Zeit damit, in mehreren Dateisystemen nach Informationen wie dem neuesten Firmenslogan, den richtigen Schriftarten und dem richtigen Haftungsausschluss für Printanzeigen zu suchen.

Der Einsatz von Picturepark durchbricht diese Probleme auf einen Schlag, indem es eine Plattform bietet. Statt Ordner mit Markenrichtlinien mit Dateinamen wie BRAND_GUIDELINES_V3.pdf, BRAND_GUIDELINES_V3_FINAL.pdf, BRAND_GUIDELINES_V3_FINAL_EDIT.pdf zu durchsuchen: Sie fokussieren sich sofort, mit direktem Zugriff auf nur die neusten und aktuellsten Informationen.

Fonts, Icon-Grafiken und Boilerplates profitieren von Picturepark in gleicher Weise: Statt die richtigen Font-Dateien von einem Kollegen per E-Mail anzufordern, werden die Workflows agil gehalten - wo immer ein Internetzugang vorhanden ist, besteht Zugriff auf alle notwendigen Inhalte.

IT-Abteilungen mit Schweizer Sicherheitsstandards zufrieden stellen

Grafikdesigner und die direkten Teams sind zweifellos diejenigen, die direkt vom Zeitaufwand für verschwenderische Arbeitsabläufe betroffen sind. Jede Aktion hat jedoch eine Reaktion, und einer der wichtigsten Sekundäreffekte trifft die IT-Teams.

Im Hintergrund arbeitend, sind IT-Teams immer auf der Suche nach Sicherheitslücken. Darüber hinaus sind IT-Teams oft damit beschäftigt, geschäftskritische Bereiche zu warten, so dass Remote-Tools für alle verfügbar sind. Die Speicherung von grafischen Inhalten auf Dateiservern stellt die IT-Abteilung vor eine zusätzliche Aufgabe: Sie ist für die Gewährleistung strenger Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich. Das bedeutet: Sie müssen nach neuen Schwachstellen Ausschau halten, Patches installieren und eine hohe Verfügbarkeit gewährleisten.

Die Picturepark Cloud kommt den IT-Teams zu Hilfe: Durch den Einsatz der Picturepark Cloud kann die IT-Abteilung wertvolle Zeit gewinnen, um sich auf die vielen anderen Bedrohungen zu konzentrieren. Statt immer unsicherer werdende Dateiserver patchen zu müssen oder sich Sorgen zu machen, dass sensible Dokumente auf USB-Geräten an öffentlichen Orten liegen bleiben, können sie sich stattdessen auf andere Schlüsselbereiche konzentrieren.

Die von Picturepark Cloud gehosteten Inhalte verfügen über ein eigenes, solides Sicherheitsniveau und werden von einem Schweizer Content-Management-Anbieter mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich Cloud Computing bereitgestellt. Für IT-Abteilungen, die ein noch höheres Sicherheitsniveau anstreben, steht zudem die Option Picturepark Suisse Safe zur Verfügung, die ein noch höheres Niveau an Backup-bezogenen Sicherheitsmassnahmen bietet.

Erfahren Sie mehr über den Suisse Safe.

3. Unterbrochene Arbeitsabläufe: Setzen Sie Ihre Kreativität nicht aufs Spiel

In Zeiten des Wandels klammern sich die Menschen an Vertrautheit. Das bedeutet, dass das Erlernen neuer Arbeitsabläufe oder Techniken zu einer "Extra-Aufgabe" wird und zu Engpässen in der Kreativität führen kann. Da die Arbeit von zu Hause aus für einige im Grafikdesign eine neue Erfahrung sein kann, kann die Kreativität ungehindert fließen; je weniger Änderungen, desto besser. Immerhin haben Forscher festgestellt, dass unglaubliche 40 - 95% des Alltagslebens eines jeden Menschen nicht durch bewusste Gedanken, sondern durch eingefahrene Gewohnheiten geprägt sind.

Adobe Creative Cloud (CC)-Produkte sind für so viele, die mit Grafiken arbeiten, wie ein vertrautes digitales Zuhause, schließlich gibt es nicht so viele Software-Firmen, die Produkte besitzen, die so weit verbreitet sind, dass sie als offiziell anerkanntes Verb in Wörterbücher eingetragen wurden!

Dank dem CI HUB Connector für Picturepark können Kreativität und Zusammenarbeit ungehindert fliessen: Er ermöglicht den direkten Zugriff auf Inhalte auf Picturepark aus der Adobe Creative Cloud heraus. Dateien stehen per Drag & Drop per Mausklick zur Verfügung. Lassen Sie langsame und ablenkende Arbeitsabläufe, die das Wechseln zwischen Fenstern erfordern, hinter sich. Arbeiten Sie frei mit Agenturen und Kollegen zusammen. Verteilen Sie die Dateien dann direkt an Kunden. Alles aus Adobe CC heraus. Ganz zu schweigen davon, dass diejenigen, die den Konnektor verwenden, auch von den vielen anderen leistungsstarken Funktionen von Picturepark profitieren, wie z.B. einer viel stärkeren Suche mit semantischen Beziehungen.

Drag and Drop' in Aktion, dargestellt sowohl mit visuellen Medien als auch mit Textausschnitten.

Die Messlatte für Sicherheit und Vertrautheit legen

Unabhängig davon, ob Sie von zu Hause aus oder auf Reisen arbeiten, das Endziel bleibt dasselbe: eine Erfahrung zu simulieren, die der Arbeit im Büro am nächsten kommt, und zwar so nahtlos wie möglich. Picturepark bietet ein qualitativ hochstehendes Erlebnis, das für eine Vielzahl von Grafikern, Redakteuren und Illustratoren gleichermassen ideal ist: Anpassung an bereits bestehende Workflows, Abschwächung der Auswirkungen des Entfernungs-Dilemmas und Sicherheit durch vertrauenswürdig hohe Schweizer Sicherheitsstandards.

Als erster lesen

Möchten Sie über neue Blog-Artikel von Picturepark informiert werden? Folgen Sie uns auf Twitter, Linkedin oder Facebook, und abonnieren Sie unseren monatlich erscheinenden Newsletter.

Picturepark News

We'll send you a monthly update of what is happening with Picturepark and the Digital Asset and Content Management industry.