Enterprise Digital Asset Management

Sogenannte „Enterprise Digital Asset Management“-Lösungen, also solche für mittlere und große Unternehmen, sollten bieten, was der Name suggeriert – sie müssen skalierbar sein, stabil laufen, auf Standards basieren und geeignet für die globale Bereitstellung sein.

Neu entwickelt für den Einsatz im Unternehmen

Die zentrale Architektur von Picturepark wurde im Jahr 2007 überarbeitet – speziell, um den Anforderungen für die globale Bereitstellung gerecht zu werden. Seitdem wurde Picturepark bei einer ganzen Reihe großer, multi-nationaler Unternehmen implementiert, wo es rund um die Uhr hunderttausende von Nutzern unterstützt.

Picturepark DAM-Software läuft nun auf der gleichen technologischen Basis wie SharePoint, Sitecore, Microsoft Dynamics CRM und unzählige andere Business-Lösungen.

Auf Wachstum ausgerichtet

Neben der integrierten Unterstützung für Load-Balancing und Clustering für die Ausfallsicherung macht es Picturepark dank seiner Service-orientierten Architektur (SOA) leicht, bestimmte Services an Clustering-Knoten zu delegieren, um die Leistung weiter zu optimieren. Damit können Sie das Rendering von Bildern und Videos, Workflow-Prozesse und vieles mehr an dedizierte Cluster delegieren, die diese Jobs erledigen und das Ergebnis übermitteln – alles, ohne die auf Echtzeit angewiesenen Aspekte Ihres Systems wie etwa die Benutzeroberfläche zu beeinträchtigen. Und das Beste: Es sind keine „Hacks“ oder „Work-arounds“ nötig, um all das zu realisieren – die Software kann es einfach.

Entwickelt für optimale Integration

Pictureparks .NET Framework und sein Web Services API machen es zu einem natürlichen Partner für andere Unternehmenslösungen, die vom Zugriff auf Digital Asset Management-Lösungen profitieren können. Systeme für CMS, CRM, PIM und Marketingautomation sind nur einige Beispiele. Die „Hintertüren“, die Ihre Entwickler benötigen, stehen offen – und alles ist optimal dokumentiert für schnellere und einfachere Bereitstellung sowie langfristige Wartung.

Mehrere Benutzergruppen bedienen

Picturepark unterstützt nativ die Bereitstellung für mehrere Mandanten. Das heißt, Ihr System kann partitioniert werden für die Nutzung durch mehrere Abteilungen, Niederlassungen oder Partner, die jeweils ihre eigenen Nutzer, Benutzerrechte, Metadatenschemata und mehr benötigen. Durch eine „virtuelle Wand“ zwischen den einzelnen Nutzergruppen wird die Sicherheit gewahrt. Bei Bedarf können digitale Assets und Taxonomien zwischen den einzelnen Gruppen geteilt werden.

Für höhere Unabhängigkeit können Sie auch mehrere Instanzen von Picturepark starten. Setzen Sie Ihre eigene Private Cloud auf, oder bieten Sie Digital Asset Management als kostenpflichte Dienstleistung.

Alle Benutzergruppen und Instanzen von Picturepark können über eine einzige, browser-basierte Verbindung verwaltet werden.

IT-freundliche Technologie

Das IT-Team fühlt sich mit Picturepark wohl, weil Picturepark DAM-Lösungen auf Technologien basieren, die die IT-Profis bereits kennen und in vielen Fällen bereits bereitgestellt haben. Das heißt, die Einarbeitungsphase ist kurz und es bestehen weniger Ressentiments gegen Installation und Unterstützung eines neuen Systems.

Auch wenn Sie Picturepark in der Cloud einsetzen, ist es gut, ein System zu haben, dass auf Technologien basiert, die Ihr IT-Team kennt und denen es vertraut.

Da Picturepark browser-basiert arbeitet, ist keinerlei proprietäre Client-Software notwendig, Updates sind einfach und Nutzertraining und -unterstützung sind minimal. Sie müssen nicht auf ein Update warten, das die Kompatibilität von Picturepark mit der neuesten Version von Mac OS X herstellt. Und Sie müssen sich auch nicht darum kümmern, welche Windows- oder Linux-Version Ihre Benutzer einsetzen. Wenn diese einen Webbrowser bedienen können, dann können sie auch Picturepark nutzen.

Unbegrenzte Web-basierte Nutzer

Picturepark bietet unbegrenzten Zugang für Besucher über das Web. Abgesichert über von Ihnen kontrollierte Benutzerrechte kann Picturepark eingesetzt werden, um Assets zu publizieren oder mit anderen irgendwo auf der Welt zu teilen – ohne dass irgendwelche weiteren Kosten anfallen.

Wenn Ihnen Ihre Marke wichtig ist, können Sie die Web-Oberfläche von Picturepark im entsprechenden Design gestalten. Ein einziges Picturepark-System kann für das Management der digitalen Assets mehrerer Marken eingesetzt werden, damit Interessenten, Kunden oder Journalisten immer die Logos und Farben sehen, die sie erwarten.

Digital Asset Management für mittlere und große Unternehmen erfordert mehr als ein Produkt mit dem Begriff „Enterprise“ im Namen. Es gibt nur wenige DAM-Lösungen auf dem Markt, die wirklich in großen bis sehr großen Implementierungen eingesetzt werden können. Und keine dieser Lösungen basiert auf einer so modernen Architekttur und ist so kostenattraktiv wie Picturepark.